Reservierung
La Ferronnière
Online Reservierung
Ankunft
Abfahrt
Gutschein
Sie sind hier : Geschichte von La Ferronnière
A- A+

Geschichte von Ferronnière

Angélique, Tochter von Raymond Maqua, Eigentümer des Hôtel des Ardennes in Corbion, heiratet 1999 Wim Philips.

Im Jahr 2000 renovierten Angélique und Wim Philips vom Keller bis zum Dach die "Ferronnière", ein malerisches Haus an den steilen Ufern der Semois gegenüber des Schlosses von Bouillon.

Mit viel Geschmack und Liebe haben sie es in ein Hotel mit 7 Zimmern umgewandelt nebst einem Restaurant für 30 Personen. In diesem Hotel familiärer Größe darf sich jeder wie zu Hause fühlen. Es liegt unweit des Zentrums der einstigen Wirkungsstätte Gottfrieds, aber gerade weit genug vom Rummel und Treiben entfernt.

2004 : Renovierung des Daches und der Fassade.

2005: La Ferronnière feiert sein 5-jähriges Bestehen.

2010 Eröffnung eines Nebengebäudes, "Les Jardins de la Ferronnière", 50 m vom Haupthaus entfernt.
Errichtung eines kleinen Komplexes mit 5 geräumigen, luxuriösen Zimmern mit modernstem Komfort und Blick auf den Wald.
Jedes Zimmer verfügt zu ebener Erde über eine eigene Terrasse.
Dieses Nebengebäude beherbergt einen SPA-Bereich und einen kleinen Tagungsraum.

2010: La Ferronnière feiert sein 10-jähriges Bestehen

 

Voir la suite sur le francais, l'allemand est en cours de traduction.

Relais du Silence
FR NL EN